Volkslieder


»Volkslieder« ist die zweite Ausgabe und Fortsetzung meiner Reihe mit Musik für den Gitarrenunterricht. Wie im ersten Heft, den »Kinderliedern«, so sind auch hier verschiedene Besetzungen vom Duo bis zum Quartett (auch in gemischten Besetzungen mit Melodieinstrumenten oder Gesang) möglich. Die technischen und rhythmischen Anforderungen sind deutlich höher als in den »Kinderliedern«, dennoch bleiben die Akkordstimmen weiterhin auf einem sehr einfachen Niveau. Die Oberstimme eignet sich als Einführungsmaterial in die fünfte und siebte Lage.

Mindestvoraussetzung ist, bei Verwendung eines Kapodasters in der ersten Gitarre, die sichere Beherrschung der ersten und zweiten Lage in den beiden obereren Stimmen. Fingersätze sind ausschließlich als Hilfe für das Lagenspiel ab der zweiten Lage angegeben. Eingeklammerte Fingersätze ermöglichen ein besseres Legatospiel. Sie entsprechen nicht der normalen Verteilung der Finger innerhalb ihrer jeweiligen Lage. Dass die Grenze zwischen Volks- und Kunstlied oft nicht eindeutig ist, zeigen vor allem die ersten zwei Lieder, die aus der Kunstmusik stammen und im Laufe der Zeit zu Volksliedern wurden.

Bedauerlicherweise hat das Volkslied seine zentrale Stellung in der heutigen Musikpädagogik verloren, obwohl es einen wesentlichen Teil unserer Musiktradition ausmacht und damit für das Verständnis unserer Musikkultur und Kunstmusik grundlegend ist. Daher erscheint mir eine unter instrumentalmethodischen Überlegungen gestaltete, zeitgemäße Neuausgabe sinnvoll.

Viel Freude beim Musizieren.

Michael Sieberichs-Nau, Höchst (A) 2006  



Inhalt:

01 Sehnsucht nach dem Frühlinge
02 Der Lindenbaum
03 Grüß Gott, du schöner Maien
04 Der schwere Traum
05 Zum Tanze, da geht ein Mädel
06 Es liegt ein Schloss in Österreich
07 Zogen einst fünf wilde Schwäne

Ausschnitte:

image

Ladenpreis:

11,50 Euro (unverb. Preisempfehlung) zuz. Versandspesen

Bestellungen an:

Michael Sieberichs-Nau
Michel-Felder-Strasse 10
A-6973 Höchst
+43 / (0) 55 78 / 7 42 95

sieberichsnau@gmx.at

  Musik

Luigi Boccherini
Introduktion und Fandango

Mit Wolfgang Pichler – Cembalo Aufnahme Mai, 2000 in Krieglach, Steiermark



Falls Quicktime nicht auf Ihrem Rechner installiert ist, benutzen Sie bitte diesen Link:

:: Introduktion und Fandango
Rechtsklick / verknüpfte Datei sichern

line

Navigation


:: Home
:: Musiklektorat/Korrektorat/Editing
:: Über mich
:: Weitere Links
:: Noten
:: Impressum
 
line

Notenausgaben im Eigenverlag

:: Kinderlieder
:: Volkslieder
:: Stille Nacht
:: Scarborough Fair
:: Hörproben


Texte

:: Johann Dubez …
:: Urtext: Lecture, 2007
:: Einführung: LaTeX

line


 
 

klvlsf